Zacatecas & La Quemada

Während der Corona-Krise reisen – geht das? Ja, bedingt, da in Mexiko noch keinerlei Ausgangsbeschränkungen gelten. Trotzdem sollte man in einsame Gebiete reisen, andere Personen meiden, dementsprechend möglichst weder in Restaurants noch Hotels einkehren und unterwegs unbedingt die Grundhygieneregeln beachten.

Atlixco & Tepoztlán

Auf dem Weg von Puebla nach Tepoztlán machten wir noch einen Zwischenstopp in Atlixco. Dieses liegt ca. 1 h Autofahrt von Puebla entfernt, ist ein pueblo mágico und wird auch aufgrund der vielen Blumen Atlixco de las flores genannt.

Pyramide von Cholula

Von Puebla aus machten wir auch einen Tagesausflug nach Cholula, um uns die berühmte Pyramide von Cholula anzusehen. Normalerweise dauert die Fahrt max. 30 min, doch wegen mehrerer großer gesperrten Straßen und der (sorry!) generellen Unfähigkeit der Mexikaner für eine Umleitung zu sorgen, brauchten wir über 1 h.

Teotihuacán

In Teotihuacán verbrachten wir 2 Nächte, da wir einen gesamten Tag den Pyramiden widmen wollten. Am besten ist es wie so oft, so früh wie möglich dort zu sein, um den Touristenmassen etwas zu entgehen. Aus diesem Grund fuhren wir noch am Nachmittag unserer Ankunft zu den Pyramiden, um uns die Öffnungszeiten anzusehen. Leider haben„Teotihuacán“ weiterlesen